Ein Tag in Zermatt

26.08.: Heute verbringen wir den Tag in Zermatt.
Wir fahren mit der Zahnradbahn zum Gornergrat (auf 3000m Höhe) – von dort hat man nicht nur einen tollen Ausblick auf das Matterhorn, sondern auch auf die vielen Berge rundherum. Wir haben wolkenlosen Himmel und strahlenden Sonnenschein – toll!!
Etwas überrascht sind wir über die Nichteinhaltung der „Corona“ Regeln in der Bahn. Die Bahn ist völlig überfüllt – also vom Abstandhalten keine Spur. Eigentlich sollte es doch kein Problem sein die Anzahl der Passagiere zu beschränken, die Bahn fährt jede halbe Stunde ….. Wir haben das Glück einen Fensterplatz zu ergattern und mit dem Rucksack neben uns verschaffen wir uns etwas Freiraum 😉

Schon beim Rauffahren haben wir einen tollen Blick auf das Matterhorn – heute ohne eine einzige Wolke – der Gipfel ist in seiner vollen Pracht zu bewundern.

Aber wirklich grandios ist der Ausblick von oben am Gornergrat 🙂 🙂

Nach diesem tollen Ausflug fahren wir bis zu vorletzten Station zurück. Den letzten Teil gehen wir zu Fuß.
Danach machen wir noch einen Rundgang durch Zermatt. In Zermatt sind keine Autos, sondern nur Elektrofahrzeuge und Räder erlaubt. Ist ungewohnt aber nicht unangenehm! Auch die Polizei fährt mit den Elektroautos …

Den Abend lassen wir in einem gemütlichen Lokal ausklingen (die Preise in der Schweiz sind zwar wirklich hoch, aber das Essen ist hervorragend – und Mariella ist ganz vernarrt in die Röstis [„Röschtis“] 😉 ).

Morgen geht es weiter nach St. Moritz.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir freuen uns über einen Kommentar!x
()
x
error: Alert: Content is protected !!