Ljubljana – Juni 2005

Auf unserer Fahrt zu den Plitvicer Seen haben wir auch einen Kurzbesuch in Ljubljana gemacht. Und wir waren begeistert!
Die Stadt ist zwar nicht sehr groß, aber voller Leben. Besonders am Abend sind die Cafes in der Innenstadt beliebter Treffpunkt und was uns besonders aufgefallen ist – ein Großteil der Einwohner ist sehr jung.
Vom Hauptplatz führen 3 Brücken in die Altstadt. Die mittlere ist für den Verkehr, links und rechts für die Fußgänger.
Das Rathaus ist mit den Fahnen der EU, Slowenien und Ljubljana geschmückt.
Natürlich haben wir auch den Markt besucht. Dieser ist einerseits in den Arkaden am Flussufer entlang untergebracht und andererseits auf dem Platz davor. Am Markt findet man Lebensmittel, aber genauso auch „arts & crafts“.

Am nächsten Tag sind wir dann weiter nach Kroatien gefahren.

Amsterdam – Juni 2004

Mit unserer Nichte Helene in Amsterdam

Im Sommer 2004 haben wir eine Städtereise nach Amsterdam gemacht. Mit an Bord war auch unsere Nichte Helene. Es war ihr erster Flug – dementsprechend hat sie auch mehrere Stunden Video produziert …

Das Hotel ist wie die meisten Häuser: schief und klein und die Treppen sehr steil – ein besonderes Vergnügen bei unserer Größe.
Die Innenstadt von Amsterdam ist super zu Fuß zu durchwandern. Entlang der Kanäle, den sogenannten Grachten, über alte Plätze, manche Viertel wegen Helene besser nur Sonntag zu Mittag …

Wichtig ist auch zu wissen, dass ein Coffee-shop KEIN Kaffeehaus ist.

Jedenfalls kann man locker etliche Kilometer zurücklegen.

Hier ein paar Eindrücke von Amsterdam:

error: Content is protected !!