Neuseeland Rundreise – Feber/März 2010

Fast zehn Jahre nach unserem tollen Australienurlaub haben wir beschlossen, nochmals ans andere Ende der Welt, nach Neuseeland zu reisen. Und da die Anreise wirklich lange dauert haben wir auch gleich sechs Wochen Urlaub geplant, die ersten vier Tage davon in Sydney (Australien).

Neuseeland haben wir von Norden nach Süden wieder mit Wohnmobil erkundet. Unsere Route hat uns auf der Nordinsel von Auckland nach Northland, über Coromandel, Rotorua, Whakapapa, Pipiriki nach Wellington geführt.
Mit dem Schiff auf die Südinsel in den Abel Tasman NP, die Westküste entlang bis zu den Franz Josef und Fox-Glaciers. Von dort über den Haast-Pass über Queenstown nach Dunedin zur Ostküste. Über den Arthurs Pass wieder Richtung Westen und wieder retour zur Ostküste über den Lewis Pass, Hanmer Springs bis Kaikoura. Dann noch ein Abstecher nach Akaroa und schließlich nach Christchurch.

Zu dieser Reise gibt es ein Tagebuch mit vielen tollen Fotos. Einfach unten auf den entsprechenden Link klicken.

Tagebuch Nordinsel

Die Nordinsel ist 113.729 km2 und hat über 3 Mio. Einwohner, gut eine Million davon lebt in Auckland. Auf Maori heißt die Nordinsel Te Ika-a-Maui – Der Fisch des Maui.

NZ Nordinsel
  1. Etappe (A)
    Auckland
  2. Etappe (B-E)
    Northland, mit den tollen Kauri-Wäldern
  3. Etappe (F-G)
    Halbinsel Coromandel
  4. Etappe (H-I)
    geothermales Zentrum Rotorua und Lake Taupo
  5. Etappe (J)
    Tongariro National Park und Ruapehu
  6. Etappe (K)
    Bridge-to-nowhere. inklusive Paddeltour
  7. Etappe (L-M)
    Flying Fox im Gravity Canyon und Wellington
Tagebuch Südinsel

Die Südinsel umfasst 151.215 km2 und ist mit nur 1 Mio Einwohner sehr dünn besiedelt.  Der Maori Name ist Te Waka a Maui – Das Kanu von Maui.

NZ Südinsel
  1. Etappe (A-B)
    Abel Tasman Nationalpark und Bullergorge Swingbridge
  2. Etappe (C)
    Blackwater-Rafting bei Charleston
  3. Etappe (D-E)
    Franz-Josefs-Gletscher und Fox-Gletscher
  4. Etappe (F-H)
    Haast-Pass, Queenstown und Otago
  5. Etappe (I-J)
    Dunedin, Jetboatfahrt am Rakaia Gorge
  6. Etappe (K-M)
    Arthur’s Pass, Whale Watching in Kaikoura
  7. Etappe (N)
    Akaroa – Swimming with Dolphins
  8. Etappe (O)
    Christchurch

Neuseeland ist bekannt für verrückte Aktivitäten wie Bungee springen, Jetboat fahren, Flying Fox, Black Water Rafting und vieles mehr. Dem konnten wir uns zum Teil auch nicht entziehen und haben ein paar dieser Dinge auch probiert.
Wie es uns dabei gegangen ist sieht man auf der Seite NZ Action (im Entstehen)

In den über fünf Wochen in Neuseeland haben wir viel erlebt und gesehen. Es gäbe aber noch immer jede Menge zu bestaunen und erleben, das sich in der kurzen Zeit einfach nicht ausging – wir haben schon viele Ideen dazu :-)) Vielleicht kommen wir ja noch mal nach „down under“.

Wir haben die Reise sehr genossen, wieder einmal bestätigt bekommen, dass Reisen mit Wohnmobil einfach super ist und was am Wichtigsten ist, wieder gesehen wie viele tolle schöne Gegenden und nette Leute es gibt.

Neuseeland ist einfach faszinierend !

1
Schreib einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Anna Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Anna
Gast
Anna

Wow! Sehr viel in NZ gesehen. Ich habe gerade Flug nach Christchurch gebucht 😉