Kulturtag in Wien

Facebooktwitterlinkedinmail

Gemeinsam mit Helene mache ich heute einen Kulturausflug in Wien.
Zuerst besuchen wir die Ausstellung Wonderland in der „Albertina Modern„.
Die Ausstellung ist wirklich sehenswert! Viele der Bilder sind wirklich interessant und gefallen mir sehr. Ich muss aber auch gestehen, dass ich bei manchen Bildern nicht wirklich nachvollziehen kann, warum diese so besonders sein sollen, dass sie ausgestellt werden. Aber Kunst ist ja auch ein individuelles Empfinden: einem gefällts, dem anderen gefällt’s gar nicht.

Nach einer kurzen Rast spazieren wir zur Secession. (von den Wienern auch liebevoll „Krauthappl“ genannt.
Wir sehen uns zuerst das Beethovenfries an – wirklich toll!
Aber auch die Bilderserie „Hermes 1-8“ in der Ausstellung „František Lesák: Vermutung und Wirklichkeit“ begeistert uns sehr.
Und auch die riesige Bildcollage von Dominique Gonzalez-Foerster (Ausstellung: VOLCANIC EXCURSION (A VISION)“ ist mehr als einen Blick wert.

Nun ist wieder etwas Bewegung im Freien angesagt: WIr schlendern durch den Burggarten und durch den ersten Bezirk, Zum Ausklang des Tages ist noch ein gemütlicher Kaffeehausbesuch angesagt.

 

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments