Kapverden – Jänner 2012

Wie schon im Jahr davor, wollten wir auch 2012 dem trüben kalten Jänner in Österreich für ein paar Tage in wärmere Gefilde entfliehen. Die Wahl fiel diesmal auf die Kapverden.

Diese Inselgruppe liegt vor der Westküste von Afrika nahe beim Äquator und besteht aus 10 Inseln.
Santa Antao – Sao Vicente – Santa Lucia – Sao Nicolau – Sal – Boavista – Maio – Santiago – Fogo – Brava

KapverdenWir haben uns die vier Inseln Sao Vicente, Santa Antao, Fogo und Santiago für unseren Kurzurlaub ausgesucht.
Wir hatten leider viel zu wenig Zeit um die vier Inseln genau zu erkunden, noch war es möglich in der kurzen Zeit alle 10 Inseln zu entdecken.

Die Kapverden sind touristisch derzeit noch nicht sehr bekannt – zu Unrecht wie wir finden. Jede Insel hat ihren eigenen Charme und es ist wirklich wohltuend , ein Land zu bereisen, dass noch ursprünglich ist. Wir hoffen, dass die Kapverden so bleiben und die Inseln nicht dem Massentourismus – mit all seinen unschönen Folgen – verfallen.

Der gesamte Reisebericht ist hier zu finden

Schreib einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: